Lieferdienst in Köln

Ich hatte das Vergnügen, auf grund einer Fortbildung eine kurze Weile in Köln zu Leben. Ein Hotel wollte ich mir nicht gönnen, also habe ich mir eine kleine private Pension mit Übernachtung und Frühstück gegönnt.

Köln ist eine fantastische Stadt, aber wenn man früh morgens wieder in einer Schulung sitzen muß, fällt das Nightlife leider flach. Wenn man also abends nicht vor die Tür gehen will und auch grundsätzlich besser nochmal ein wenig die Schulungs-Unterlagen durchgeht, bietet sich ein Pizzaservice an. Zuhause ist das ja kein Hexenwerk.

Aber in einer fremden Stadt? Klar, als Niederrheiner kennt man Köln - aber einen Pizzaservice? Fehlanzeige.

ILetztes Jahr hatte ich hier im Blog Gastbeiträge zu diversen Lieferdiensten. Genau das brachte mich dann auch auf die richtige Idee. Bringbutler - ich hatte früher schon darüber berichtet - bietet auch einen Bringdienst in Köln an.

Da BringButler nur mit ausgesuchten Anbietern vor Ort arbeitet, stimmt die Qualität. Dies konnte ich auch schon früher bestätigen.

Als für mich in diesem Jahr besonders praktisch habe ich die App empfunden, die ich direkt auf dem iPhone installieren kann. Die Android-App kenne ich nicht, aber die App fürs iPhone macht genau das, was man erwartet: Man kann übersichtlich Essen bestellen.

Interessant fand ich, dass Bringbutler in Köln nicht nur Pizza anbietet, sondern auch rheinische Spezialitäten. Das habe ich zuhause noch nicht gesehen :-(

jedenfalls konnte ich so die Schulungsabende gut umbekommen und wenn ich im Herbst nochmal los muss, weiß ich ja, wie ich was zu futtern bekomme.

 

 

Über den Autor:Peter Dreuw