Produktvorstellung: Der Thermomix TM31- Einer für (fast) alles - Rezept Currysuppe

Vorwerk hat mit dem Thermomix TM31 ein Gerät auf den Markt gebracht, welches die Arbeit in der Küche für jeden erleichtern kann. Vor allem in der modernen Küche, in der gesundheitsbewusst gekocht wird, leistet das Gerät hervorragende Arbeit.

Der Thermomix TM31 ist ein idealer Helfer in jeder Küche. Bei optimaler Nutzung kann das Gerät die Funktion von 12 Küchengeräten übernehmen. Durch das Einsparen der anderen Küchengeräte kann in der Küche wieder ordentlich Platz geschaffen werden, denn Waage, Mühle, Mixer und Maschinen zum Hacken, Schneiden und Wiegen können von der Arbeitsfläche verschwinden. Neben diesen Tätigkeiten kann der Thermomix TM 31 auch rühren, kneten und emulgieren. Mit ihm kann aber auch gekocht und gegart werden und er reinigt sich fast wie von selbst.
Mit dem Thermomix TM31 wird Kochen wieder zum Erlebnis. Der Aufsatz zum Dampfgaren ermöglicht kalorienarmes und gesundes Kochen, denn Gemüse behält den Großteil seiner Vitamine und auch die Farbe bleibt erhalten. Auch Smoothies lassen sich schnell und einfach mit der Mixfunktion hergestellt werden. Die Rührfunktion kann beim Gerät auch während des Kochens eingeschaltet werden.

 

Die Zeiten von angebranntem Milchreis sind so ein für allemal vorbei. Sahne schlagen, Schokolade erhitzen oder die Zubereitung eines leckeren Dressing- mit dem Thermomix TM31 ist (fast) alles möglich. Der Thermomix TM31 kann jedoch nicht nur kochen, sondern auch Kuchen, Brot und Pizza backen.
Vorwerk bietet Kunden, die ein Interesse an diesem Gerät haben, einen besonderen Service an. Repräsentant(inn)en, die auch nach einem Kauf dem Kunden bei Fragen zur Verfügung stehen, kommen zu den Kaufinteressenten nach Hause und führen das Gerät vor. So kann sich jeder von den Qualitäten des Thermomix TM31 überzeugen und ihn ausprobieren.
Das Gerät kann nicht online bestellt werden, sondern wird nur im Direktvertrieb über Repräsentant(inn)en von Vorwerk vertrieben.

Rezeptbeispiel Currysuppe

Mit dem Thermomix TM31 können vielseitige Rezepte zubereitet werden. Suppe, Getränke, Brote, Kuchen und Brotaufstriche sind nur einige Möglichkeiten, die mit diesem Küchengerät realisierbar sind.
Die Internetseite des Unternehmens bietet viele Rezepte, sowohl von Starköchen als auch von Kunden, die das Gerät gekauft haben. Sie wurden speziell auf das Gerät abgestimmt, so dass sich der Käufer langsam mit den einzelnen Funktionen des Thermomix TM 31 vertraut machen kann.

Ein relativ einfaches Rezept ist eine Currysuppe, das von Christian Bau zur Verfügung gestellt wurde. Für diese Suppe wird benötigt:
6 Schalotten, 1 Zweig abgezupften Thymian, 2 Lorbeerblätter, 1 Stückchen Ingwer, 2 Nelken, 1 1/2 geschälte und geviertelte Äpfel, 150g Butter, 1/2 TL Curry (Madras), 500g Kokosmilch, 250g Geflügelfond, 500 g Sahne, Salz und Pfeffer.

Zuerst werden die Schalotten, die Kräuter, Gewürze und die Apfelstücke in den Mixtopf des Thermomix TM 31 gegeben und 3 Sekunden auf der Stufe 5 zerkleinert. Anschließend werden 30 Gramm Butter dazugegeben und das Ganze wird 5 Minuten bei 100 Grad auf der Stufe 1 gedünstet. Danach wird das Currypulver hinzugefügt und das Ganze wird nochmals 3 Minuten auf Varoma, Stufe 1 gedünstet.
Nun wird die Flüssigkeit wie Kokosmilch, Geflügelfond und Sahne zugegeben und die Suppe muss 15 Minuten bei 100 Grad auf der Stufe 2 einkochen.
Nach dem Kochen wird die restliche Butter zugegeben und die Suppe auf der Stufe 6 für etwa 20 Sekunden püriert. Nun muss die Suppe nur noch durch ein Sieb passiert und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden.
Wer mag, kann die Currysuppe mit verschiedenen Einlagen, wie pochierte Austern, Scampis oder als vegetarische Variante mit Spinat- Tortellini, verfeinert werden.

Über den Autor:Peter Dreuw